EDITORIAL

LIEBE LESER, LIEBE KUNDEN

Image №1
A
ls KONE im Jahr 1996 mit dem MonoSpace® den ersten maschinenraumlosen Seilaufzug der Welt vorstellte, kam das einer technischen Revolution gleich. Erstmals konnte der Antrieb direkt im Aufzugschacht untergebracht werden, was den Maschinenraum für Neubauten überflüssig machte – für viele die bedeutendste Innovation in der Aufzugbranche seit der Erfi ndung der Fangvorrichtung durch Elisha Graves Otis im Jahr 1850. 20 Jahre nach seiner Einführung gilt der MonoSpace® vielen als Industriestandard. Wir zeichnen für Sie die Erfolgsgeschichte nach – von den Anfängen bis heute.

Zum Standard gehören heute auch Smartphones. Mit den „Knochen“, wie wir unsere Handys vor 20 Jahren nannten, haben diese Geräte kaum noch etwas gemein: Aufgeladen mit zahlreichen nützlichen Apps, sind Mobiltelefone heute längst multifunktionale Werkzeuge. In den Stores von Apple und Google bietet KONE bereits seit Jahr und Tag Apps rund um das Thema „People Flow“ an. Jüngster Neuzugang: Die App KONE Mobile, mit der sich Kunden per Smartphone über Einsätze an ihren Anlagen informieren können.

Fördertechnik von KONE ist immer dann gefragt, wenn technisch anspruchsvolle, kreative Lösungen benötigt werden. Ein Beispiel sind die Bogenrolltreppen von KONE, mit denen die Elbphilharmonie in Hamburg erschlossen wird: Die Anlagen sind ein wesentlicher Bestandteil des Evakuierungskonzeptes. Zugegeben, es sind spezielle Anlagen für einen speziellen Einsatzzweck. Wer es lieber allgemein hält und sich einen Überblick über das Produkt- und Leistungsspektrum von KONE verschaffen will: Unsere neue Webseite ist so angelegt, dass Sie mit wenigen Klicks zur gewünschten Information gelangen.

Wir wünschen Ihnen eine fröhliche Adventszeit und viel Spaß bei der Lektüre der neuen kontakt.

Ihre

Image №2
Nicole Köster
Leiterin Marketing und Kommunikation
KONE Deutschland

Artikel empfehlen